PUBLICUM
Theorien der Öffentlichkeit

Gerald Raunig / Ulf Wuggenig (Hg.)

Nach einem Begriffsboom in den 1980er und 1990er Jahren scheint das Konzept der Öffentlichkeit in diskursiven und politischen Zusammenhängen aus der Mode geraten. Im Kunstfeld hat sich zugleich ein zunehmender Trend der Adressierung von Teilöffentlichkeiten / Communities verbreitet, in der das einst emanzipatorisch verstandene Konzept der "Kultur für alle" in einen neoliberalen Kontext von Kundenorientierung und Publikumsfetischismus überzugehen droht. Das Buch veröffentlicht die Analysen und Alternativen internationaler Öffentlichkeits- TheoretikerInnen aus verschiedenen Theoriefeldern und fokussiert dabei vor allem auf neuere Entwicklungen in transnationalen (Gegen-)Öffentlichkeiten.

mit Beiträgen von:
Craig Calhoun, Alex Demirovic, Nancy Fraser, Maria Galindo, Marion Hamm, Vera Kockot, Miwon Kwon, Oliver Marchart, Jim McGuigan, Klaus Neundlinger, Stefan Nowotny, Marion von Osten,  Precarias a la Deriva, Gerald Raunig, Jorge Ribalta, Simon Sheikh, Paolo Virno, Ulf Wuggenig, George Yúdice, Linda Zerilli.

Wien: Verlag Turia + Kant 2005
republicart, Bd. 5
ISBN 3-85132-426-9

Craig Calhoun

biography

Alex Demirović

biography

Nancy Fraser

biography

Maria Galindo

biography

Vera Kockot

biography

Miwon Kwon

biography

Oliver Marchart

biography

Jim McGuigan

biography

Klaus Neundlinger

biography

Stefan Nowotny

biography

Precarias a la deriva

biography

Gerald Raunig

biography

Jorge Ribalta

biography

Simon Sheikh

biography

Paolo Virno

biography

Marion Von Osten

biography

Ulf Wuggenig

biography

George Yúdice

biography

Linda M. G. Zerilli

biography