Steffi Weiss


Stephanie Weiss, geb. 1979, Politologin, lebt in Italien und Österreich. Tätig und tätig gewesen u.a. als Übersetzerin, Deutschlehrerin, Buchhändlerin, Behindertenbetreuerin. Diplomarbeit (unveröffentlicht): ‚„Lass’ uns nach Genua fahren...“. – Gegenkultur, Aktionsformen und Körperlichkeit in der globalisierungskritischen Bewegung in Italien.’ Beginnt gerade ihre Doktorarbeit in Cultural Studies und Postcolonial Studies in Neapel.

transform/translations

Pathologien der Hyper-Expression
(Franco Berardi aka Bifo)

Jupitermonde: Netzwerk-Institutionen im Kontext des Wandels der Produktion in Europa
(Francesco Salvini)

Die Metropole und die so genannte Krise der Politik
(Atelier Occupato ESC (Rome))


all documents

biography on eipcp.net