Rubia Salgado

ist als Erwachsenenbildner_in, Kulturarbeiter_in und Autor_in in selbstorganisierten Kontexten tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im Feld der kritischen Bildungs- und Kulturarbeit in der Migrationsgesellschaft. Sie arbeitet in Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Erwachsenbildung für Migrant_innen, als Unterrichtende in der Erwachsenenbildung (Deutsch als Zweitsprache, Alphabetisierung, Kulturvermittlung) und in der Aus- und Weiterbildung von Lehrenden sowie als pädagogische Leiter_in der Bildungsarbeit mit Migrant_innen in maiz. Sie ist Mitgründer_in und Mitarbeiter_in der Selbstorganisation maiz – Autonomes Zentrum von und für Migrantinnen, absolvierte ein Lehramtsstudium (Portugiesisch und Literaturwissenschaft) in Rio de Janeiro/Brasilien und ist als externe Lektor_in an Universitäten und Hochschulen tätig. Aktuell schreibt sie eine Dissertation zur Literatur [brasilianischer] Autor_innen im deutschsprachigen Raum.

---

works as adult educator, cultural worker and activist in self-organized contexts. The focus of her work is on the field of critical pedagogy and cultural work in migration society. She is co-founder and co-worker of the self-organization of migrant women maiz in Linz.

 

all documents

biography on eipcp.net