Oliver Marchart


arbeitet am Institut für Medienwisschaften der Universität Basel und unterrichtet politische Theorie an der Universität Wien.

Buchpublikationen u.a. "Neoismus. Avantgarde und Selbsthistorisierung", Selene 1997, "Das Ende des Josephinismus. Zur Politisierung der österreichischen Kulturpolitik", Selene 1999

Neuerscheinung 2006:
Ästhetik des Öffentlichen
Eine politische Theorie künstlerischer Praxis
republicart, Bd. 7
Wien: Verlag Turia+Kant 2006

all documents

biography on eipcp.net